Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
13.03.2022

OpenAir wird mit 30'000 Besuchern ausverkauft sein

Das OpenAir St.Gallen findet 2022 vom 30. Juni bis zum 3. Juli statt Bild: OASG
Das OpenAir St.Gallen ist überwältigt vom riesigen Support des Publikums und freut sich, dass bereits im März fast alle regulären Mehrtagestickets für das OASG 2022 ausverkauft sind.

«Nach zwei für alle sehr herausfordernden Pandemiejahren ist es eine grosse Freude und ein Zeichen der Bestätigung für die Veranstalter, dass mehr als drei Monate vor dem Festival bereits die 2-, 3- und 4-Tagespässe ausverkauft sind und die Festivalausgabe 2022 mit 30'000 Besuchern ausverkauft sein wird», sagt Nora Fuchs, Mediensprecherin des OASG..

Es wird nur noch im April über einen Partner ein zusätzliches, limitiertes Kontingent an regulären Mehrtagestickets geben; dazu will das OASG noch informieren. Zudem sind jetzt noch Sonntags- sowie VIP-Tickets in allen Kategorien erhältlich.

Bereits gekaufte Tickets für das Festival 2020/2021 behalten alle ihre Gültigkeit für 2022. Man muss nichts weiter unternehmen.

Die Vorfreude auf die Rückkehr ins Sittertobel zusammen mit dem Publikum, der gesamten Crew, den Partnern und den Künstlern sei riesig, so Nora Fuchs.

Krieg in der Ukraine

Den Veranstaltern ist sehr bewusst, wie unbedeutend solche Meldungen angesichts des Krieges in der Ukraine und dem dadurch verursachten Leid scheinen. In diesen Tagen sind die Gedanken deshalb bei allen Kriegsbetroffenen in der Ukraine.

Dieser Krieg verursacht unsagbar viel unnötiges Leid. Deshalb nutzen die Veranstaltenden diesen Moment und spenden im Namen des OpenAir St.Gallen und Gadget abc Entertainment pro Besucher Fr. 1.- an die Glückskette, also insgesamt Fr. 30'000.-. Hier gelte der Dank in erster Linie allen Besuchern für die grosse Unterstützung, betont Nora Fuchs.

stz.