Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Jürgen Sundermann gestorben

Jürgen Sundermann (†) im Januar 2020 Bild: Keystone/DPA/TOM WELLER
Deutschland – Jürgen Sundermann ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Der Deutsche war nicht nur in seinem Heimatland, sondern auch in der Schweiz, wo er spielte und trainierte, eine herausragende Persönlichkeit.

Als Mittelfeldspieler und späterer Libero trug Sundermann von 1966 bis 1968 und von 1971 bis 1976 das Trikot von Servette. Dazwischen machte er einen Abstecher zum FC Basel, mit dem er 1969 und 1970 jeweils Meister wurde. Bei seiner zweiten Station in Genf fungierte er als einer der letzten Spielertrainer in der Schweiz, bevor er sich auf seine Trainerlaufbahn konzentrierte.

Danach betreute der gebürtige Mülheimer eine beeindruckende Liste von Vereinen in verschiedenen Ländern (Deutschland, Schweiz, Türkei, Tschechien, Tunesien, Österreich), darunter dreimal den VfB Stuttgart. In der Saison 1979/80 kehrte Sundermann in die Schweiz zurück und trainierte die Grasshoppers.

Sein grösster Erfolg als Trainer war der Wiederaufstieg mit dem VfB Stuttgart in die Bundesliga im Jahr 1977. Seine Mannschaft bestand damals aus grossen Namen wie Karlheinz Förster, Hansi Müller, Dieter Hoeness und Ottmar Hitzfeld.

Keystone-SDA