Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Auftakt-Niederlage für Jil Teichmann

Jil Teichmann findet derzeit den Tritt nicht Bild: KEYSTONE/AP/FRANK FRANKLIN II
WTA Ostrava – Jil Teichmann tritt weiter an Ort. Die Seeländerin verliert im WTA-500-Turnier in Ostrava in der 1. Runde gegen die Tschechin Tereza Martincova 6:7 (1:7), 6:7 (5:7).

Im zweiten Aufeinandertreffen mit Martincova, die als Nummer 78 in der Weltrangliste 42 Plätze hinter ihr liegt, hatte Teichmann vorerst alle Vorteile auf ihrer Seite. Sie war die dominierende Spielerin und führte nach einem Blitzstart 5:1. Doch dann wars vorbei mit der Herrlichkeit. Die Linkshänderin verlor zusehends die Kontrolle über die Partie und fünf Games in Folge.

Der Weg in die nächste Enttäuschung für Teichmann, die vor wenigen Tagen im Turnier in Estlands Hauptstadt Tallinn an der belgischen Qualifikantin Ysaline Bonaventure gescheitert war, war vorgezeichnet. Sie hielt die Hoffnung auf die erneute Wende mit zwei wettgemachten Serviceverlusten wohl bis kurz vor Schluss aufrecht. Doch auch in der zweiten Kurzentscheidung behielt Martincova, die schon das erste Duell vor zweieinhalb Jahren in der Qualifikation für das Turnier in Dubai für sich entschieden hatte, das bessere Ende für sich.

Keystone-SDA